DIGITALISIERUNG IN DER FESTIVALBRANCHE: FESTIVALFIRE UND HIPHOP.DE ROCKEN DIE VIDEO 3000-STAGE

Aus #telemesse wird Video 3000: Mit neuem Namen, aber gewohnt hochkarätigem Programm ging das Bewegtbild-Fachevent der MediaCom am 12. April in die siebte Runde. Neben Comedian Faisal Kawusi, YouTuber ConCrafter und Moderatorin Jana Ina Zarella standen Pushfire und Festivalfire nicht nur auf der Gästeliste sondern auch auf der Bühne.

Von Woodstock bis Tomorrowland: Welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Festivalbranche hat, stellte Mike Kucksdorf, Head of Events & Brand Partnership der Spezial-Unit Festivalfire, auf der Video 3000-Stage vor. Über 100 begeisterte Zuhörer lauschten dem spannenden Vortrag des Eventexperten und seines Co-Speakers Tobias Kargoll, Geschäftsführer von ManeraMedia und Herausgeber von Hiphop.de.

Vielen ist die Video 3000 noch unter dem Namen #telemesse bekannt. Da der Inhalt sich schon länger nicht nur um reine TV-Inhalte sondern jegliche Form von Bewegtbild dreht, musste ein neuer Titel her. Auf dem Programm 2018 standen unter anderem Influencer-Marketing, Augmented Reality und weitere Themen aus den Bereichen Kino, TV und Social Media. Vorträge, Workshops, Panels und Interviews gaben einen Ausblick auf die Trends und Zukunft des Bewegtbild-Marketings.

Fotos: Max Brunnert/Harald Schaack

2018-04-19T17:49:36+00:0017. April 2018|