14. Dezember 2020

5.000 FESTIVALFANS KÖNNEN NICHT IRREN.

„STAY IN.SIDE“ statt „GOING OUT.SIDE“: Festivalstudie als Corona-Special.

Unsere neue Festivalstudie ist da. Gut 5.000 Jugendliche haben mitgemacht und uns viele Fragen zum Thema (Online-)Festivals beantwortet. Vielen Dank dafür! In diesem Jahr war das Mitteilungsbedürfnis der jungen Zielgruppe sogar größer als sonst. Kein Wunder: Fast alle Festivals sind abgesagt, nach 2021 verschoben oder ins Internet verlegt worden. Man war zu Hause und hatte Zeit. Optimisten wie wir finden: Gut für uns und unsere Studie!

„Ein Sommer ohne Festivals ist… möglich, aber sinnlos.“

Die Aussagen machen klar: Festivals wurden sehr vermisst. Online-Events sind eine Alternative, aber kein Ersatz. Wir haben auch die Auswirkungen der Pandemie unter die Lupe genommen. So haben 19% während Corona illegal gefeiert und 81% würden trotz Corona gern Live-Events besuchen. 2020 war anders, unsere Studie ist es auch: Sie trägt den Titel „STAY IN.SIDE“. Sonst ändert sich nichts: Sie ist prallgefüllt mit authentischen Insights aus dem Festivalumfeld. Zum ersten Mal beleuchten wir wie Online- und Hybrid-Events angekommen sind. Wie gewohnt gibt es jede Menge Infos und Statistiken in kompakter Form.

Eine Festivalstudie nach einem Sommer ohne Festivals mag überraschen. Dabei ist sie wichtiger denn je in dieser Zeit, in der Zusammenhalt und Solidarität das einzige sind, was wir feiern können.

Viel Spaß beim Studieren.

Stay inside and stay safe!